Mit Bus und Bahn das Saarland entdecken


In unserer Serie haben wir ja bereits viele interessante Attraktionen vorgestellt, die man mit der Saarland Card kostenlos besuchen kann. Aber mit der Saarland Card kann man auch den öffentlichen Personennahverkehr im Saarland kostenlos nutzen und das bietet ganz besondere Möglichkeiten das Land zu entdecken.

Im Saarland ist der öffentliche Personennahverkehr gut ausgebaut und so ist es natürlich ein ganz besonderes Erlebnis eine Städte- oder Museumstour mit dem Bus oder der Saarbahn zu unternehmen. Man reist entspannt und stressfrei, muss sich nicht um Parkplätze kümmern und hat die Möglichkeit in dem ein oder anderen Lokal einheimische Küche und besondere Wein- oder Bierspezialitäten zu kosten, ohne gleich seinen Füherschein zu riskieren.

Hier meine Tipps für eine Städtetour mit Bus und Bahn im Saarland

Tholey mit Besichtigung der Klosteranlage, Schaumbergplateau

St.Wendel mit Stadtführung und Dombesichtigung

Stadtführung durch Ottweiler, historische Altstadt und Schulmuseum

Stadtführung durch Saarbrücken mit Besichtigung Schloss, historische Altstadt, Ludwigskirche
Eine schöne Tour für ein paar spannende Urlaubstage im Saarland, bei der man viel über die Geschichte des Landes erfahren kann, interessante Menschen kennenlernt und natürlich auch die kulinarischen Spezialitäten unseres Genusslandes ausgiebig kosten kann.
Die Saarland Card kann schon bei der Anreise behilflich sein. Wer mit der Bahn oder mit dem Flugzeug anreist, sollte sich vom Hotel die Saarland Card vorab zuschicken lassen, dann kann man sie schon für den Transfer zum Hotel nutzen.


Von Berlin, Hamburg und München gibt es Direktflüge nach Saarbrücken zu mittlerweile sehr günstigen Preise und vom Flughafen kann man sehr einfach mit öffentlichen Verkehrsmitteln sein Hotel erreichen und dann eine spannende Städtetour mit Bus und Bahn starten. Bei der Planung ist euch euer Hotel mit Sicherheit behilflich.

Hier noch eine Übersicht der  Gastgeber der Saarland Card