Unterwegs in meinen "wilden Ecken" im Saarland.


Das Saarland ist bei vielen Besuchern für seine Spitzengastronomie und besondere kulturelle Events bekannt. Wenige wissen, das das Saarland auch besondere Naturerlebnisse bietet, traumhafte Landschaften und die Möglichkeiten einzigartige Tiere zu beobachten und zu fotografieren. Diese findet ihr in den "wilden Ecken" im Erlebnisland Saarland. Ich zeige euch meine "wilden Ecken", heute der Wild- und Wanderpark in Weiskirchen.

Der Wild- und Wanderpark Weiskirchen liegt etwas außerhalb, mitten im Wald. Dank der guten Ausschilderung ist er sehr gut zu finden. Der große Parkplatz bietet ausreichend Platz, auch für Busse oder Wohnmobile. Wohnmobilisten können auf dem Parkplatz bei Bedarf übernachten. Zu jeder Jahreszeit bietet dieser Park einmalige Naturerlebnisse, das angegliederte Informationszentrum des Naturparks Saar-Hunsrück lädt zu vielseitigen Veranstaltungen und lehrreiche Ausstellungen ein.


Gerade der Winter ist für mich sehr reizvoll, bietet er doch ganz besondere Möglichkeiten Tiere zu beobachten und zu fotografieren. Gerade Wisente und Wildpferde sind da schon außergewöhnliche Fotomodelle.


Hirsche und Wildschafe sind in der Winterlandschaft ebenfalls sehr schön zu beobachten und zu fotografieren.



Im Sommer bietet sich zusätzlich noch der große Kinderspielplatz und natürlich der Kletterpark an. Nach einer ausgiebigen Tour durch den Wild- und Wanderpark sollte ihr auf jeden Fall noch die Wildpark Alm besuchen.




Eine urgemütliche Alm mit leckeren Speisen und Getränken und einer reichen Auswahl an Wildgerichten. Der Wild- und Wanderpark Weiskirchen ist für jeden Naturfreund ein einzigartiges Erlebnis.


Mehr Informationen und aktuelle Angebote der Wildpark-Alm findet ihr hier.