Montag, 19. Juni 2017

Was haben Meißen und Ottweiler gemeinsam?




Porzellankenner werden es wissen. Meißen hat eine weltweit bekannte Porzellanmanufaktur, aber das Porzellan aus Ottweiler im Saarland, gehört zum seltensten und teuersten weltweit.

1986 wurde ein Teekännchen für 30000 Mark verkauft. Die Porzellanmanufaktur in Ottweiler wurde 1763 gegründet und produzierte nur drei Jahrzehnte lang, deshalb sind auch heute nur noch rund 140 Stücke bekannt. Aber aus dieser Zeit sind noch viele historische Gebäude erhalten, was der Stadt im Saarland einen besonderen Charme verleiht, ein Grund mehr ihr mal einen Besuch abzustatten.