#Deutschlandtour2016, unterwegs in Thüringen


Diesen traumhaften Blick über Arnstadt
 genießen Sie vom Neideckturm, aber es gibt noch viel mehr zu entdecken.

Ich bin gestern angekommen und habe Quartier in Marlishausen,  im Landgasthof "Am Bahnhof" bezogen. Sehr zu empfehlen,  schönes Zimmer, gutes, preiswertes Essen und ein junger Gastwirt, der seinen Beruf lebt. Hier fühlt man sich wohl.




Meinen freien Tag habe ich heute genutzt und eine kleine Entdeckungstour nach Arnstadt unternommen. Ursprünglich wollte ich mit meinem Fahrrad hinfahren,  aber weil Regen angesagt war habe ich mich für die Bahn entschieden, bot sich an, weil der Bahnhof direkt gegenüber vom Landgasthof liegt. Nach 5 min Fahrt war ich schon in Arnstadt,  meine erste Station war der Schlosspark  und die Ruine von Schloss Neideck. Eine schöne Anlage mit Modellen alter Schlösser und Kirchen und natürlich dem Schlossturm, den man besteigen kann und dann diesen traumhaften Blick hat.






Absolutes Highlight für mich war der Besuch im Schlossmuseum Arnstadt. Im Schlossmuseum kann man auf einer Etage die Räume der ehemaligen Fürsten, ihre wertvolle Porzellansammlung und außergewöhnliche Wandteppiche bewundern. Sehr interessant ist die Ausstellung mit alten Musikinstrumenten, auf denen schon bekannten Persönlichkeiten der Familie Bach gespielt haben. Eine besondere Rarität ist die Puppensammlung "Mon Plaisir", weltweit einmalig. Begleiten Sie mich auf einer kleinen Tour durch's Schloss.