Donnerstag, 16. Juni 2016

#Deutschlandtour2016, unterwegs in einer Traumlandschaft


Meine #Deutschlandtour2016 hat mich in die Lüneburger Heide geführt, eine traumhafte Kulturlandschaft, die schon seit einigen tausend Jahren von Menschen bewohnt wird. Ein Tourtermin wurde verschoben und so konnte ich den ganzen Tag in der Heide verbringen, mit Fernglas und Kamera.

Häufig kommt man an diesen großen Findlingen vorbei, die auch teilweise beim Bau der alten Hügelgräbern in der Heide Verwendung fanden. In diesen Gräbern fand man Reste von Heidekraut, ein Beleg dafür, dass die Lüneburger Heide bereits vor über 3500 Jahren gerodet und landwirtschaftlich genutzt wurde.


Wie viele Menschen haben wohl schon auf diesen Steinen gesessen? Steinzeitliche Jäger auf der Suche nach Jagdbeute, eine Steinzeitmutter mit ihren Kindern, die ihnen die Heilkraft der Kräuter erklärt , Steinzeitmenschen die über ihre Sorgen und Probleme grübeln ? Nun, ihre Sorgen und Probleme spielen keine Rolle mehr und sie selbst ruhen in einem der vielen Hügelgräbern, die in der Heide.
Aber die Steine sind immer noch da und heute dienten sie mir als Kameraauflage.
Eine Landschaft die fasziniert und nachdenklich macht.


Ich bin noch drei Tage hier und werde weiter berichten. Morgen stelle ich mein Hotel vor, ein idealer Ausgangspunkt für Touren in die Heide.