Sonntag, 29. Mai 2016

#Deutschlandtour2016, Glück im Unglück


Laute Geräusche an den Rädern machten mich aufmerksam. Ich habe das Fahrzeug gestoppt, die Räder überprüft, die waren auf der Beifahrerseite richtig warm. Dann habe ich mit dem Wagenheber den Hänger angehoben und die Räder überprüft, oh Schreck, die hatten Spiel und wackelten richtig. Der ADAC bestätigte dann meinen Verdacht, beide Radlager total zerfetzt, Weiterfahrt nicht möglich.
Glück, was hätte passieren können, wenn ich es nicht bemerkt hätte und auf der Autobahn sich bei 100 km/h beide Räder gelöst hätten oder blockiert hätten. Aber alles gut, der Hänger ist in der Werkstatt und wenn alles gut geht ist er morgen Abend wieder fit. Mögliche Schadenursache ein Gegenstand auf der Fahrbahn.