Samstag, 13. Februar 2016

Sony FDR-X1000V- eine Action Cam im Alltagstest, Teil1


Für besonders feuchte Einsätze bei Foto- und Videoaufnahmen hat die Sony FDR-X1000V ein besonderes Tauchgehäuse, aber auch sonst hat sie einiges zu bieten.

Ich habe mir die Kamera vor einiger Zeit gekauft. Geliefert wird sie in einer schicken Verpackung.


Im Lieferumfang ist die Kamera, das Tauchgehäuse, das nach Herstellerangaben, Tauchgänge bis zu 10m Tiefe möglich macht. USB Lade- und Datenkabel, Akku und 2 Klebehalterungen für die Kamera mit Kamerabefestigungsclip sowie eine Kurzanleitung, die ihrem Namen alle Ehre macht. Erfreulich für mich, der Akku ist der gleiche wie in meiner RX100 IV, so dass ich die gleichen Reserveakkus verwenden kann. Reserveakku im Bild, geliefert wird natürlich der original Sonyakku. nimmt man die Kamera in die Hand fällt sofort das geringe Gewicht auf, gerade mal 114 g inkl. Akku bringt das Leichtgewicht auf die Waage.
Im Videobereich zeichnet die Kamera unter anderem in Full HD und 4K Modus auf, Zeitlupe ist möglich, der Ton wird in Stereo aufgenommen.


Bei Aufnahmen in 4K empfiehlt sich auf jeden Fall eine leistungsstarke Speicherkarte. Ich habe eine 64 GB Karte, Speedklasse 10 in all meinen Kameras, auch in dieser, funktioniert bestens.
Mehr Info, aktueller Preis, Bestellmöglichkeiten



Karte, Akku und Anschlüsse sind im gleichen Fach.


Die Kamera hat zusätzlich noch einen Mikrofonanschluss und kann natürlich auf jedes Standardstativ montiert werden.


Mit der Starttaste und den Tasten PREV und NEXT kann man alle Kameraeinstellungen tätigen, die dann am Display angezeigt werden, allerdings sollten sie vorher die ausführliche Bedienungsanleitung downloaden, die Kamera bietet wirklich viele Optionen.


 Das Display zeigt nur die Kameraeinstellungen, kein Lifebild. Die Kamera kann über Wi-Fi mit der entsprechende Sony-App über das Smartphone gesteuert werden, damit kann man dann auch das Lifebild kontrollieren und die Kamera steuern und natürlich direkt Foto und Video übertragen. Eine Alternative ist das Live-View REMOTE Steuerarmband RM-LVR2. Mit dieser überdimensionalen "Armbanduhr" lässt sich die Cam optimal steuern, mit Lifebild.

Dieses Teil ist wirklich genial, schneller Verbindungsaufbau, wahlweise umschalten zwischen Foto-Video und Zeitraffermodus. Im Verbindung mit dieser Steuerung ist die Cam für mich perfekt, um in besonderen Situationen Bild- und Videoaufnahmen zu machen.

Ausführliche Daten zur Kamera und dem Steuerarmband gibt direkt bei Sony

Die UVP für die Kamera beträgt 449.- EUR, für das Steuerarmband UVP 149.- EUR

Aktueller Kamerapreis bei Amazon derzeit 289.- EUR
Mehr Info, aktueller Preis, Bestellmöglichkeiten

Aktueller Preis für das Steuerarmband bei Amazon derzeit 109,09.- EUR
Mehr Info, aktueller Preis, Bestellmöglichkeiten

Morgen stelle ich Ihnen Video- und Fotoaufnahmen der Kamera im Alltagseinsatz vor, auch einen kleinen Tauchgang werden wir machen.