Montag, 22. Februar 2016

Sicher reisen- Kreditkarten gegen Datenklau sichern


Viele Bank- und Kreditkarten sind mittlerweile mit der RFID Technik ausgestattet, die ein kontakloses Bezahlen möglich macht. Man muss die Karte nicht mehr in ein Lesegerät einstecken, sondern nur noch an dem Gerät vorbeiführen. Gute Chanchen für Diebe.

Die können mittlerweile mit einer entsprechenden App diese Daten mit dem Smartphone aus Ihrer Geldbörse ablesen, ohne Sie zu berühren, selbst wenn die Börse sicher in Ihrer Hosentasche steckt. Sie müssen nur bis zu 4-5 cm an Ihre Geldbörse herankommen und dann funktioniert das ganze. Im Gedränge am Bahnhof, im Flugzeug oder an anderen vielbesuchten Orten kein Problem. Mit diesen Daten können Ganoven dann recht viel Schaden anrichten, z.B. bargeldlos einkaufen, auf Ihre Kosten.
Meine neue Geldbörse, Pacsafe RFIDSAFE V50, hat ein spezielles Gewebe, das dies verhindert, so können Hightechdiebe meine Daten nicht auslesen. Gilt auch für Personalausweis, Führerschein, Krankenkarte usw.


Ansonsten hat diese Reisegeldbörse noch eine abnehmbare Sicherheitskordel, mit der man sie am Gürtel befestigen kann.


Die Geldbörse ist sehr praktisch, schick und vor allem sicher.


Erhältlich ist sie in verschiedenen Farben und Größen.

Weitere Informationen, aktueller Preis und Bestellmöglichkeiten über diesen Link.

Alternativ gibt es auch kleine Schutzhülle mit denen Sie Ihre Karten gegen Datendiebstahl sichern können.

RFID-Schutzhüllen, aktuelle Preise und Bestellmöglichkeiten über diesen Link.