Dienstag, 27. Oktober 2015

Der gute Ton im Urlaubsvideo


Wer kennt das Problem nicht? Man macht im Urlaub tolle Videos, oft mit dem Ergebnis- Video top, der Ton flop, keine Sorge mir ging es genauso, aber nun habe ich eine Lösung.

Leuten die sich damit befassen erzähle ich nichts Neues, die mangelhafte Tonqualität liegt an den eingebauten Mikrofonen der Kamera. Da gibt es erhebliche Unterschiede, meine Kamera , die DMC-FZ 1000 macht hervorragende Bilder und Videos, allerdings ist die Tonqualität nicht überzeugend. In ruhiger Umgebung nimmt die Kamera Betriebsgeräusche auf, die im Video störend sind. Abhilfe schafft da nur ein externes Mikrofon, das setzt allerdings voraus, dass die Kamera einen entsprechenden Anschluss hat.


Auf der Suche nach Lösungen habe ich die verschiedensten Mikrofone ausprobiert.


Gute Erfahrungen habe ich mit dem Rode  Stereo VideoMic Pro gemacht, hier sind fast keine Betriebsgeräusche mehr festzustellen. Allerdings haben diese Mikrofone den Nachteil, dass sie direkt mit der Kamera verbunden sind und bewegt sich das Motiv, ändert sich die Tonqualität.
Nach langer Suche und vielen Tests bin ich schließlich auf das Funkmikrofon Canon WM-V1 gestoßen und das hat mich wirklich überzeugt. Mehr Informationen in diesem Video



Weitere Informationen zum Canon WM-V1, aktueller Preis und Bestellmöglichkeiten über diesen Link. 

Im nächsten Artikel stelle ich Ihnen einen ganz besonderen Camcorder vor, den Legria mini x, einen sogenannten Lifestyle-Camcorder mit überraschenden Fähigkeiten.