Eingecheckt-in der Waldpension Buchholzmühle


Für meine Schultermine im Naturpark Fläming habe ich mir wieder die Waldpension Buchholzmühle als Quartier ausgesucht, eine sehr gute Wahl.

Die Pension liegt in Dessau-Roßlau, Ortsteil Mühltstedt, ruhig am Waldrand. Die ehemalige Mühle wurde früher als Jagdhaus genutzt, aus dieser Zeit stammt auch noch die schöne Parklandschaft.


10 liebevoll gestaltete Gästezimmer bietet die Pension im ehemaligen Mühlengebäude.




Im Treppenhaus kann man hübsch gebastelten Puppenhäuser bewundern, ein Hobby der Hausherrin.


Im Park der Pension steht eine sehr dekorative Grillhütte und ein Zirkuswagen zur Verfügung, geeignete Veranstaltungsmöglichkeiten für Betriebsausflüge, Wander- und Radfahrergruppen.




Das Frühstück in der Waldpension gehört immer zu den besten, die ich während meiner Tour durch Deutschland genießen darf. Es lässt keine Wünsche offen und verwöhnt mit schmackhaften Produkten, teilweise aus eigener Produktion.


Der kleine Park um die Pension bietet Entspannung und ruhige Rückzugsmöglichkeiten.




Im angrenzenden Bachlauf fühlen sich Biber und sogar der äußerst seltene Fischotter wohl, also ein wirkliches Naturparadies.


Die Waldpension Buchholzmühle ist der ideale Ausgangspunkt, um die besonderen Ausflugsziele des Naturparks Fläming zu entdecken, ob als Wanderer, Rad-oder Kanufahrer. So gibt es z.B. eine besondere Wandertour zu traditionellem Handwerk, hier kann man in einer Schmiede seinen eigenen Glücksbringer schmieden. Eine besondere Station ist der Forellenhof in Thießen mit seinem traumhaften Fischangebot. Mehr zu den Angeboten des Naturparks Fläming findet ihr hier.

Weitere Informationen zur Waldpension Buchholzmühle.