Freitag, 18. September 2015

Die beste Reisekamera-mein Fazit


Die Lumix DMC-FZ1000 ist mein absoluter Favorit und wird mich auch in Zukunft bei meinen Reisen begleiten, allerdings nicht alleine.

Diese Kamera erfüllt meine Erwartungen an einen Reisekamera am besten. Bei einem Nachfolgemodell würde ich mir ein staub- und wassergeschütztes Gehäuse wünschen, deutlich weniger Betriebsgeräusche, damit man Videos auch ohne Zusatzmikrofon drehen kann und vielleicht noch eine bessere Zeitlupenfunktion mit 250-500 Bildern pro Sekunde.

Meine weitere Reisekamera wird die Sony DSC-RX100M4 sein. Diese Kamera ist sehr kompakt, macht sehr gute Videos und hat eine Zeitlupenfunktion von bis zu 1000 Bildern pro Sekunde. Ich werde sie einsetzen bei Naturveranstaltungen und Immerdabeikamera.


Ebenfalls werde ich die Panasonic DMC-FT5 bei künftigen Reisen immer dabei haben. Bei schlechtem Wetter und Unterwasser bietet die Kamera interessante Einsatzmöglichkeiten. Allerdings werde ich mir ein neues Modell in Camouflagemuster besorgen. Das bietet Vorteile bei ferngesteuerten Tieraufnahmen, weniger wegen der Tiere sondern vielmehr wegen Spaziergängern. Die tarnfarbene Kamera fällt auf dem entsprechenden Stativ weniger auf und man kann in Ruhe seine Aufnahmen machen.


Ich denke, dass ich mit dieser Ausstattung meine künftigen Projekte optimal realisieren kann.