Freitag, 28. August 2015

Eingecheckt im Landhotel Thöns


Nach meinem Termin am Biggesee führte mich meine Tour über Gummersbach nach Dülmen. Ich wohnte im Landhotel Töns in Dülmen-Merfeld und besuchte von hier aus Schulen in Coesfeld und Oberhausen. Nach anstrengenden Arbeitstagen war das Hotel für mich eine Oase der Ruhe. Das Landhotel ist ein idealer Ausgangspunkt, um die besonders attraktiven Reiseziele im Naturpark Hohe Mark-Westmünsterland zu erkunden.

Das Hotel liegt sehr ruhig am Ortsrand und ist sehr geschmackvoll ausgestattet, was man bereits im Eingangsbereich erkennt.



Ein alter Ofen dient als Infopoint, hier kann man sich über die interessanten Ausflugsziele in der Region informieren.


Ein schmackhaftes Frühstücksbuffet ist der richtige Start in den Tag.


Die Zimmer im Landhotel Töns sind modern und komfortabel eingerichtet, natürlich mit Wlan.


Das Hotel ist ideal für Familien mit Kindern, ist doch in unmittelbarer Nähe der Kettlerhof, ein besonders beliebter Freizeitpark für Familien. Auch für Naturfreunde, Radfahrer und Wanderer ist das Landhotel es eine gute Adresse.



Für Naturfreunde sind natürlich die Dülmener Wildpferde ein ganz besonderes Erlebnis. Über 300 Wildpferde leben hier in einem riesigen, naturbelassenen Areal. Über das Hotel kann man Besichtigungstouren organisieren. Auch für ausgiebige Rad-und Wandertouren in den Naturpark  Hohe Mark-Westmünsterland ist das Landhotel Töns die ideale Ausgangsbasis.