Ein Meisterwerk, leider unvollendet

Ein wahres Meisterwerk ist dieses Vogelnest im Bau. Zunächst werden Strohhalme angeliefert, miteinander verflochten und später wird das Ganze dann mit Lehm stabilisiert, moderner Fachwerkbau eben.
Rund 100 Halme sind in diesem Stadium verbaut, das heißt mindestens 100 Flüge hat der kleine Vogel getätigt. Leider umsonst. Mitarbeiter des Bauhofs haben die Hecke geschnitten und so hat das Vogelnest keine Deckung mehr, liegt nun offen am Heckenrand. Der Vogel hat natürlich seinen Bau eingestellt, schade, die ganze Mühe umsonst.