Dienstag, 16. April 2013

Vier Tage konnten wir auf Gut Arienheller wohnen und auch einiges über die Geschichte des Hauses erfahren. Besonders interessant war die Herkunft des Gebäudes. Ursprünglich stand das Haus an der Elbe in Dresden. Ein Basaltfabrikant sah es dort, kaufte es, ließ es komplett abbauen und in Arienheller wieder aufbauen, ein finanzieller Kraftakt, der heute undenkbar wäre.