Freitag, 5. April 2013

Der erste Tag unserer Tour begann sehr hektisch. Langer Stau auf der Autobahn wegen eines Unfalls mit Todesopfern. Aber dennoch kamen wir pünktlich an und kurze Zeit später besuchten uns schon die ersten Kinder. Abends auf der Fahrt zu unseren Quartier die naechste Überraschung, auf unserem Weg war eine Faehrverbindung. Fuer unser Umweltmobil nicht passierbar, also Umweg ueber die nächste Brücke.
Aber unser Quartier auf Gut Arienheller entschädigt fuer die Strapazen. Eine sehr gute Unterkunft zu vernuenftigen Preisen, absolut ruhig, mit Topfruehstueck.